Hamburg Dungeon im Winter 2018

01. Veranstaltungsfoto

 

Winterzeit ist Dungeonzeit! So war es natürlich auch wieder in diesem Jahr.

 

Allerdings mit einer Änderung zum Ablauf unserer Durchgänge. Denn man muss sich jetzt als Erstes an der Kasse anstellen. Der direkte Weg zum ehemaligen Gruppeneingang ist also nicht mehr möglich. An der Kasse bekommt man eine Einlasszeit vorgegeben. Entsprechend verzögerten sich unsere geplanten Startzeiten. Für die zukünftigen Fantreffen werden wir drei Durchgänge einplanen, die wir vorab zeitlich mit dem Dungeon genauer absprechen werden.

 

03.

 

Unsere diesjährigen drei Durchgänge waren mal wieder ein absolutes Erlebnis. In Kammer der Qualen beispielsweise waren gleich zwei Schauspieler bemüht, die französischen Spione zu entlarven. Dieses Zusammenspiel war erstklassig. Da wünscht man sich, das so einige Shows auch in Zukunft mit einer Doppelbesetzung bespielt werden.

 

04.

 

Natürlich waren auch die anderen Shows schaurig schön gewesen. Unser Dank gilt allen Geschwistern des Dungeons, die uns wie immer einen aufregenden Tag bereitet haben.

 

05.

 

Der Sturz in die Hölle mit dem Drop Dead musste leider ausfallen. Diese Fahrattraktion befand sich im Umbau. Demnächst wird es hier eine neue Show geben, die wir natürlich auch beim Winterfantreffen 2019 erleben werden.

 

07.

 

In den vergangenen Jahren kam immer wieder die Frage auf, wo wir im Anschluss eines tollen Tages gemeinsam noch etwas essen können. Dieses Mal hatten wir uns im Vorfeld in der Teilnehmergruppe darauf geeinigt, zum Schwerelos – Das Achterbahnrestaurant zu fahren.

 

10.

 

Freizeitparkfans, die den Europa-Park besuchen, kennen dort vermutlich das Loopingrestaurant „FoodLoop“. Das Prinzip im Hamburger Restaurant ist sehr ähnlich, nur dass es dort keinen Looping bei der Essenslieferung gibt.

 

16.

 

Für unsere Fangruppe wurde ein Tisch zur Verfügung gestellt, an dem wir mit 14 Freizeitparkfreuenden sitzen konnten. Das Personal war sehr freundlich und das Essen superlecker. Das Achterbahnrestaurant ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor allem dann, wenn man bei einem Restaurantbesuch mal etwas außergewöhnliches erleben möchte.

 

19.

 

Nach unserem Besuch im Achterbahnrestaurant haben wir beschlossen, auch in Zukunft nach unserem Dungeon-Treffen dort einzukehren.

 

Ab unserem Winterfantreffen 2019 werden wir also drei Durchgänge im Hamburg Dungeon und einem leckeren Abendessen im Achterbahnrestaurant erleben.

 

Der Termin steht bereits jetzt schon (fasst) fest. Entweder am 16. oder am 17. Februar 2019. Es ist also noch nicht ganz klar, ob wir uns an dem Samstag oder dem Sonntag in der Speicherstadt wiedersehen. Der Ablauf zum Einlass ins Dungeon wäre an einem Sonntag einfacher, da es an einem Sonntag weniger Andrang gibt. Die Frage wird sein, ob dann auch Freizeitparkfreunde einen größeren Weg nach Hamburg antreten werden, wenn sie am Montag wieder arbeiten müssen?

 

Egal wie die Entscheidung auch fallen wird, dürfte sicher sein, dass wir auch nächstes Jahr wieder ein schönes Winterfantreffen haben werden.

 

Euer Team der echten Freizeitpark VIP´s

 

Bild der Woche:

Bild der Woche:

Bevorstehendes Fantreffen:

days
9
5
hours
1
0
minutes
0
3
seconds
4
3